Spendenaktion der Kolpingsfamilie Lindau

750€ für das neue „Trommlerhaus“

Kolpingsfamilie Lindau spendet an den Trommlerzug Lindau-Aeschach


Als der Trommlerzug Lindau-Aeschach mit einem Spendenaufruf an uns, die Kolpingsfamilie Lindau herantrat, mussten wir nicht lange überlegen. Alle Spendenanfragen werden bei uns in der Vorstandschaft besprochen und anschließend wird abgestimmt ob und wieviel gespendet werden soll. „Beim Trommlerzug waren wir uns gleich einig, dass das auf jeden Fall eine unterstützenswerte Sache ist“, sagt Thomas Dirmeier, Vorstand der Kolpingsfamilie Lindau.

Der Trommlerzug Lindau-Aeschach hat vor circa einem Jahr begonnen, eigeninitiativ ihr „Trommlerhaus“, also das Vereinsheim zu sanieren. Sowohl vom Boden aus, als auch von oben vom Dachstuhl aus war das Probeheim morsch und faulig und drohte, in sich zusammenzufallen. Viele der Trommlerzug-Vereinsmitglieder sind handwerklich ausgebildet, und so können sie die überwiegend anfallenden Tätigkeiten eigenständig durchführen, für die ganzen Materialien ist der Trommlerzug jedoch auf Spenden angewiesen.

Die Spendenübergabe fand im Trommlerhaus statt und so konnten wir uns gleich den aktuellen Stand des Vereinsheims ansehen. Peter Ebinger, Thomas Willig und Marion Kalny von der Vorstandschaft des Trommlerzugs führten uns durch das Trommlerhaus und nahmen die Spende entgegen.

„Wir sind sehr dankbar für die Spende. Da aufgrund der Pandemie die Auftritte abgesagt werden mussten, fehlen uns natürlich auch die Einnahmen daraus und ohne finanzielle Unterstützung von anderen Vereinen, Organisationen oder Firmen wäre uns die Sanierung so nicht möglich gewesen“ sagt Thomas Ebinger.

Der Trommlerzug stellt unserer Meinung nach nicht nur kulturell und traditionell ein wichtiges Erscheinungsbild der Stadt dar, sondern leistet auch wichtige Jugendarbeit für die Stadt Lindau. Ohne eine geeignete Unterkunft für die Proben und das Vereinsleben ist der ganze Verein gefährdet und so entschlossen wir uns von der Kolpingsfamilie Lindau eine Spende über 750€ zu überreichen.

Die Spenden der Kolpingsfamilie Lindau z.B. an den Trommlerzug oder auch an viele andere Vereine und Organisationen, die wir regelmäßig tätigen, sind aufgrund unserer Kleider- und Altpapiersammlungen möglich. „Gut erhaltene Kleidungsstücke werden weitergegeben und den Erlös können wir für gemeinnützige Zwecke nutzen. Auch das Altpapier, das uns anschließend der ZAK abnimmt, macht einen nicht unerheblichen Teil davon aus. Daher freuen wir uns natürlich sehr, wenn uns die Lindauer Bürgerinnen und Bürger weiterhin mit ihren Kleiderspenden und dem Altpapier unterstützen“, so Thomas Dirmeier. Unsere Altkleider-Container stehen am Kirchturm der Kirche St. Josef in Reutin, an der Kirche St. Maria in Zech sowie im Wertstoffhof Lindau. Unsere nächste Straßensammlung in Lindau findet am Samstag, 9. April 2022 statt.

Rosalie Brombeiß für die Kolpingsfamilie Lindau

 

 

(v. l.) Thomas Willig, Peter Ebinger, Marion Kalny vom Trommlerzug und Thomas Dirmeier, Philip Brombeiß, Rosalie Brombeiß von der Kolpingsfamilie

 

Kontakt:

Kolpingsfamilie Lindau e.V.

Telefon: +49 8382 888880

Mail: info@kolping-lindau.de


Kolpingjugend Lindau

Telefon +49 8382 8991630

Mail: jugend@kolping-lindau.de

 

Die Kolping Akademie Lindau

Telefon: +49 8382 93360

Telefax: +49 8382 933629